FILTER NACH

Buchen Sie Ihren Termin bei einem Facharzt für Allgemeinmedizin oder einem Behandler mit diesem Schwerpunkt online

Videosprechstunde verfügbar
Schloßgartenstraße 10
76275 Ettlingen
Nürnberger Straße 67
10787 Berlin
Herr Dr. med. Reefschläger, Facharzt für Allgemeinmedizin à Troisdorf

Herr Dr. med. Lennart Reefschläger

Facharzt für Allgemeinmedizin
Videosprechstunde verfügbar
Kölner Str. 3A
53840 Troisdorf
Kassenpatienten, Privatpatienten und Selbstzahler
Frau Dr. med. Sonnenschein, Fachärztin für Allgemeinmedizin à Nürnberg

Frau Dr. med. Britta Sonnenschein

Fachärztin für Allgemeinmedizin
Videosprechstunde verfügbar
Ostendstraße 156
90482 Nürnberg
Kassenpatienten, Privatpatienten und Selbstzahler
Frau Dr. med. Brandt, Fachärztin für Allgemeinmedizin à Neuhausen auf den Fildern

Frau Dr. med. Katja Brandt

Fachärztin für Allgemeinmedizin
Marktstraße 6
73765 Neuhausen auf den Fildern
Kassenpatienten, Privatpatienten und Selbstzahler
D. Kuklinski, Fachärztin für Allgemeinmedizin à Berlin

Frau Dagmar Kuklinski

Fachärztin für Allgemeinmedizin
Scharnweberstraße 26
13405 Berlin
Kassenpatienten, Privatpatienten und Selbstzahler
Frau Dr. med. Vehmeyer, Fachärztin für Allgemeinmedizin à Berlin

Frau Dr. med. Kinga Vehmeyer

Fachärztin für Allgemeinmedizin
Kurfürstendamm 42
10719 Berlin
Frau Dr. med. Dreyßig, Fachärztin für Allgemeinmedizin à München

Frau Dr. med. Julia Dreyßig

Fachärztin für Allgemeinmedizin
Videosprechstunde verfügbar
Waisenhausstraße 17
80637 München
Kassenpatienten, Privatpatienten und Selbstzahler
Herr Dr. med. Goebel, Facharzt für Innere Medizin à Karlsruhe

Herr Dr. med. Hermann Goebel

Facharzt für Innere Medizin
Mannheimer Straße 12
76131 Karlsruhe
Kassenpatienten, Privatpatienten und Selbstzahler
K. Luft, Fachärztin für Allgemeinmedizin à Berlin

Frau Katrin Luft

Fachärztin für Allgemeinmedizin
Hauptstraße 87
12159 Berlin
Kassenpatienten, Privatpatienten und Selbstzahler

Der Hausarzt – erste Anlaufstelle bei medizinischen Problemen

In Deutschland übernehmen Hausärzte die sogenannte Erstversorgung. Sie sind dadurch die erste nlaufstelle bei gesundheitlichen Beschwerden und Erkrankungen, sofern es sich nicht um einen Notfall handelt. Hausärzte sind in der Regel Fachärzte für Allgemeinmedizin oder hausärztlich tätige Fachärzte für Innere und Allgemeinmedizin. Früher waren auch „Praktische Ärzte“ ohne Facharztausbildung Hausärzte. Im Gegensatz zu anderen Fachärzten wie Orthopäden, die für Beschwerden am Bewegungsapparat zuständig sind, oder HNO-Ärzten, sind Allgemeinmediziner nicht auf ein bestimmtes Gebiet spezialisiert. Daher wird der Hausarzt auch oft als „Lotse“ bezeichnet, der seine Patienten nach der Diagnose an spezialisierte Fachärzte überweist – sofern er die Behandlung nicht selber durchführen kann.

Wann sollte man einen Hausarzt aufsuchen?

Es gibt unterschiedliche Gründe, warum man einen Allgemeinmediziner aufsuchen sollte. Bei grippalen Infekten kann es sinnvoll sein, sich vom Hausarzt untersuchen zu lassen und sich gegebenenfalls Medikamente verschreiben zu lassen. Auch bei anderen körperlichen Beschwerden wie Abgeschlagenheit, Bauchschmerzen, Kopfschmerzen oder Verstopfung ist eine Untersuchung oft ratsam, wenn die Probleme über mehrere Tage bestehen oder sehr stark sind. Der Hausarzt behandelt dann entweder selbst die Beschwerden oder er überweist Sie an einen Facharzt. Neben kurzzeitig auftretenden Beschwerden behandeln Allgemeinmediziner auch Menschen, die an Diabetes mellitus („Zuckerkrankheit“) oder Asthma bronchiale leiden. Außerdem stellen Hausärzte Krankschreibungen und andere Atteste aus.

Welche Untersuchungen führt ein Hausarzt durch?

Hausärzte führen eine Vielzahl von Untersuchungen durch, um eventuelle Beschwerden festzustellen. Diese reichen von einfachen körperlichen Untersuchungen wie dem Abtasten oder Abhören bestimmter Körperpartien, über Laboruntersuchungen von Blut, Urin oder anderen Ausscheidungen bis hin zu Messungen der Herzfunktion oder des Blutdrucks. Auch Impfungen gegen eine Vielzahl von Infektionskrankheiten gehören zum Repertoire des Hausarztes. Sind die Patienten nicht mehr mobil oder können aus anderen gesundheitlichen Gründen die Praxis nicht aufsuchen, statten viele Allgemeinmediziner auch Hausbesuche ab.

Hausarzt oder Kinderarzt: Wer ist für die Behandlung von Kindern zuständig?

Generell steht es Eltern offen, ob sie mit ihrem Kind zu einem Kinderarzt oder zum Hausarzt gehen. Der Kinderarzt, auch Pädiater, Facharzt für Pädiatrie oder Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin genannt, ist allerdings auf Säuglinge, Kinder und Jugendliche spezialisiert und kann Kinder auf dem Weg zum Erwachsenwerden optimal begleiten. Pädiater untersuchen Kinder vom Säuglingsalter an auf Entwicklungsstörungen und mögliche Behinderungen und sind, wie der Hausarzt, auch für Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen zuständig. Mit dem 18. Lebensjahr des Patienten ist der Kinderarzt nicht mehr zuständig. Fortan ist nur noch der Allgemeinmediziner der erste Ansprechpartner und es kann nicht mehr zwischen beiden Ärzten gewählt werden.

Warum nicht direkt zum Facharzt?

Allgemeinmediziner sind meist mit der langjährigen Krankheitsgeschichte vertraut und haben eine engere Bindung zu ihren Patienten. Sie kennen nicht nur die Krankheiten, sondern auch die Lebensumstände und familiäre Vorbelastungen. Dadurch können sie Beschwerden besser einordnen, unter Umständen Zusammenhänge zu vorherigen oder weiteren Erkrankungen herstellen und eine individuellere Diagnose stellen. Selbst wenn der Hausarzt die Behandlung nicht selber übernehmen kann und an einen Facharzt überweist, profitiert dieser von dem Vorwissen des Hausarztes.

Was ist ein Online Arzt?

Ein Arzt oder eine Ärztin verfügt über eine allgemein-medizinische oder fachspezifische Ausbildung und eine staatliche Zulassung, Patienten zu behandeln. Der Hausarzt ist in der Regel die erste Anlaufstelle für allgemeine Erkrankungen wie Infektionskrankheiten oder Diabetes. Bei Bedarf erfolgt eine Überweisung an einen Spezialisten. Kardiologen, Orthopäden, Dermatologen, Kinderärzte und andere Fachärzte spezialisieren sich auf bestimmte Krankheiten oder Patientengruppen. Mediziner kümmern sich nicht nur um die akute Behandlung von Krankheiten, sondern ebenso um deren Vorbeugung und Erkennung. Während Kranke traditionell eine Praxis aufsuchen, berät der Online Arzt Patienten virtuell.

Wann sollte ich einen Online Doktor konsultieren?

Einen Arzt online fragen empfiehlt sich bei vielen Symptomen. Bei Erkältung, Halsschmerzen, Angina und Grippe hilft die Arzt Online Beratung schnell weiter. Durchfall, Fieber, Bauchschmerzen, Übelkeit und Erbrechen sind ein Grund, umgehend ärztlichen Rat einzuholen. Für Husten, Schnupfen und Heiserkeit wünscht sich der Patient schnell Abhilfe durch wirksame Medikamente. Bei Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Unwohlsein, Schwindel oder Gelenk- und Gliederschmerzen ist die Arztsprechstunde online eine zeitnahe Gelegenheit, unspezifische Symptome abzuklären, ohne eine Praxis aufsuchen zu müssen. Bei Kopfschmerzen, Herzproblemen oder Atemnot kann die Internetberatung schnell erste Warnzeichen für ernsthafte Erkrankungen erkennen. Bei medizinischen Notfällen ist der Online Arzt die erste Anlaufstelle und steht rasch mit kompetentem Rat zur Seite. Gerade an Wochenenden und Feiertagen, wenn Praxen schließen, erweitert der Online Doktor die ärztlichen Notdienste. Darüber hinaus bietet der Arztbesuch online die Möglichkeit, sich zu erforderlichen Impfungen, gesundheitlichen Vorsorgeprogrammen oder regelmäßigen gynäkologische Untersuchungen zu informieren. Die Suche nach einem Online Arzt ist bei Doctolib kinderleicht und kostenlos.

Welche Leistungen bietet der Online Arzttermin?

Ein Hausarzt ist für die allgemeine und regelmäßige Behandlung und Betreuung von Patienten zuständig. Bei ihm laufen alle Befunde und Krankenberichte zusammen. In der Online Sprechstunde beim Arzt erfolgen umfangreiche Beratungen zu Impfungen sowie den Behandlungsmöglichkeiten bei chronischen Erkrankungen wie Diabetes und Bluthochdruck. Diabetiker erhalten medizinischen Rat zu den regelmäßigen Untersuchungen von Füßen und Augen sowie zur Blutzuckerkontrolle.Für Berufstätige übernimmt er die Krankschreibung für den Arbeitgeber. Er berät Patienten ebenso zu Heil- und Hilfsmitteln bei einer Therapie oder zur häuslichen Pflege. Während der Arzt Beratung online erhalten sie alle Informationen zu allgemeinen Vorsorgeprogrammen und speziellen Untersuchungen zur Krebsvorsorge. Bei Bedarf überweist er an Fachärzte zur weitergehenden Diagnostik und Therapie. Zur Online Arzt Diagnose beraten weiterführend Augenärzte, HNO-Arzte, Orthopäden, Dematologen, Kardiologen, Allergologen, Neurologen und Urologen. Patienten können schnell und einfach zu Beschwerden aller Art ihren Arzt online fragen.

Wie vereinbare ich einen Termin beim Online Doktor?

Die Arzt Online Sprechstunde lässt sich einfach über Doctolib buchen.

1. Ein Konto bei Doctolib anlegen

Mit Telefonnummer, E-Mail-Adresse und Passwort lassen sich Benutzerkonten ohne viel Aufwand und sicher bei Doctolib einrichten. Die Telefonnummer dient der komfortablen Terminerinnerung per SMS.

2. Passenden Arzt suchen

In der benutzerfreundlichen Suche sind Mediziner in der Umgebung schnell zu finden. Als Suchworte dienen die Facharztbezeichnung oder Name des Arztes. Bei Zahnschmerzen suchen Patienten nach Zahnarzt, bei Grippe nach Allgemeinmediziner. Selbstverständlich stehen für den Online Arzttermin Mediziner bundesweit zur Verfügung, vollkommen unabhängig vom Standort.

3. Online Sprechstunde Arzt: Termin vereinbaren

Ist aus der Liste verfügbarer Praxen der gewünschte Arzt ausgewählt, zeigt Doctolib freie Termine an. Diese lassen sich online buchen und über das Benutzerkonto jederzeit verwalten. Vor dem Termin ist die praktische Erinnerung per SMS aktivierbar, damit Patienten vereinbarte Online Sprechstunden nicht versäumen.

Die Stadt genauer bestimmen