HNO-Arzt in München : Termine online buchen - schnell und bequem - Doctolib
FILTER NACH

Buchen Sie einen Termin online bei einem Hals-Nasen-Ohren-Arzt oder einem Behandler mit diesem Schwerpunkt in München

Residenzstraße 27
80333 München
B. Huesig, Hals-Nasen-Ohren-Ärztin à München

Frau Beate Huesig

Hals-Nasen-Ohren-Ärztin
Hotterstraße 3
80331 München
Kassenpatienten, Privatpatienten und Selbstzahler
Herr Dr. Jund, Hals-Nasen-Ohren-Arzt à Puchheim

Herr Dr. Rainer Jund

Hals-Nasen-Ohren-Arzt
Lochhauser Straße 2
82178 Puchheim
Kassenpatienten, Privatpatienten und Selbstzahler
Possartstraße 27
81679 München
Kassenpatienten, Privatpatienten und Selbstzahler
Frau Dr. med. Flaman, Hals-Nasen-Ohren-Ärztin à München

Frau Dr. med. Julia Flaman

Hals-Nasen-Ohren-Ärztin
Schützenstraße 5
80335 München
Kassenpatienten, Privatpatienten und Selbstzahler
Herr Dr. med. Shen, Hals-Nasen-Ohren-Arzt à München

Herr Dr. med. Anmin Shen

Hals-Nasen-Ohren-Arzt
Possartstraße 27
81679 München
Kassenpatienten, Privatpatienten und Selbstzahler
Residenzstraße 27
80333 München
Kassenpatienten, Privatpatienten und Selbstzahler
A. Anschütz, Hals-Nasen-Ohren-Arzt à München

Herr Alfred Anschütz

Hals-Nasen-Ohren-Arzt
Arabellastraße 5
81925 München
Kassenpatienten, Privatpatienten und Selbstzahler
Tal 34
80331 München
Kassenpatienten, Privatpatienten und Selbstzahler
Schützenstraße 5
80335 München

Mit welchen Beschwerden sollten Sie zum HNO-Arzt gehen?

Der HNO-Arzt behandelt die Beschwerden seiner Patienten im Hals-Nasen-Ohren-Bereich. Diese Beschwerden können Krankheiten, Entzündungen und Fehlbildungen sein.
Zu Erkrankungen im Hals bzw. im Mund gehören der Mundgeruch, das Zungenbrennen oder auch der Keuchhusten. Auch Entzündungen der oberen Atemwege sind Anlass die HNO-Praxis aufzusuchen. Schluckbeschwerden können als Ursache eine Halsentzündung haben. Mandelentzündungen und Kehlkopfentzündungen treten dabei häufig auf und werden durch eine Endoskopie festgestellt. Bei der Untersuchung des Kehlkopfes und der Stimmbänder spricht man auch von Stroboskopie. Oft steckt hinter Halsbeschwerden auch das Pfeiffersche Drüsenfieber, welches aber eher selten diagnostiziert wird.

Leidet der Patient an einer Erkältung mit Schnupfen, kann sich dies zu einer Nasennebenhöhlenentzündung entwickeln und unangenehme Beschwerden, wie Druck im Gesicht und eine Behinderung der Nasenatmung, auslösen. Nasenpolypen erschweren ebenfalls die Atmung und gehen mit Schnarchen und Riechstörungen einher. Die Diagnose dieser Wucherungen stellt der HNO-Arzt mittels einer Nasenspiegelung, der Rhinoskopie, oder einer Nasenendoskopie. Schnarchen kann auch ein Anzeichen für eine Schlafapnoe sein.

Sie tritt vor allem bei älteren Menschen über 60 Jahren auf und beschreibt die Verengung der Atemwege. Neben dem Schnarchen ist auch die Aussetzung der Atmung im Schlaf ein Anzeichen dafür und kann vom Arzt für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde behandelt werden. Die Krankheitsbilder im Ohrbereich sind ebenfalls komplex. Eine Mittelohrentzündung kann selbstständig oder als Begleiterscheinung einer Erkältung auftreten. Symptome sind Ohrenschmerzen und Ohrendruck, aber auch Hörminderung, ausgelöst durch beispielsweise Tinnitus, sein. Mit Medikamenten lässt sich das Krankheitsbild gut behandeln. Andere schwere Schädigungen im Ohr können sich durch Schwerhörigkeit oder mit dem kompletten Verlust des Hörsinnes äußern.

Benötigen Sie einen Termin für den HNO-Arzt in München?

Gehörlosigkeit kann die Folge eines Hörsturzes sein. Sind die Ohren nur verstopft und deshalb die Hörfähigkeit vermindert, kann eine Ohrenreinigung helfen. In schlimmen Fällen ist die Otosklerose für die Schwerhörigkeit verantwortlich. Die Erkrankung ist eine Entzündung des Innenohrknochens und kann bis zur Taubheit führen. Um solche schweren Folgen rechtzeitig zu erkennen und zu behandeln, stehen den Münchnern über 100 HNO-Ärzte zur Verfügung. Die meisten HNO-Praxen in München befinden sich in der Innenstadt. Termine beim HNO-Arzt in München können nun einfach online gebucht werden.

Suche durch Stadtteile verfeinern