FILTER NACH

Buchen Sie einen Termin online bei einem Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe in der Nähe von Essen

Frau Dr. med. Sander, Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe à Velbert

Frau Dr. med. Dorothee Sander

Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Friedrichstraße 140
42551 Velbert
Kassenpatienten, Privatpatienten und Selbstzahler
B. Klarenberg, Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe à Gelsenkirchen

Frau Beatrix Klarenberg

Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Springemarkt 1
45894 Gelsenkirchen
Kassenpatienten, Privatpatienten und Selbstzahler
Frau Dr. med. Rhee, Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe à Duisburg

Frau Dr. med. Miriam Rhee

Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Mercatorstraße 10-12
47051 Duisburg
Kassenpatienten, Privatpatienten und Selbstzahler
B. Osthelder, Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe à Duisburg

Herr Bernhard Osthelder

Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Philosophenweg 31-33
47051 Duisburg
Kassenpatienten, Privatpatienten und Selbstzahler
Herr Dr. med. Bartnitzky, Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe à Duisburg

Herr Dr. med. Holger Bartnitzky

Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Mercatorstraße 10-12
47051 Duisburg
Kassenpatienten, Privatpatienten und Selbstzahler
A. Gronemann, Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe à Duisburg

Frau Annette Gronemann

Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Philosophenweg 31-33
47051 Duisburg
Kassenpatienten, Privatpatienten und Selbstzahler
Frau Dr. med. Goldacker, Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe à Duisburg

Frau Dr. med. Frauke Goldacker

Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Claubergstraße 2
47051 Duisburg
Kassenpatienten, Privatpatienten und Selbstzahler
Frau Dr. med. Lopez Gonzalez, Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe à Oberhausen

Frau Dr. med. Kristina Lopez Gonzalez

Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Buchenweg 12
46147 Oberhausen
Kassenpatienten, Privatpatienten und Selbstzahler
Frau Dr. med. Besters, Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe à Recklinghausen

Frau Dr. med. Bettina Besters

Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Paulusstraße 64
45657 Recklinghausen
Kassenpatienten, Privatpatienten und Selbstzahler
Herr Dr. med. Wattendorff, Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe à Düsseldorf

Herr Dr. med. Hendrik Wattendorff

Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Koppelskamp 26 Angermund
40489 Düsseldorf
Kassenpatienten, Privatpatienten und Selbstzahler

Wann sollten Sie einen Frauenarzt aufsuchen?

Der Frauenarzt ist immer dann der richtige Ansprechpartner, wenn es um Sexualität, Verhütung, Kinderwunsch oder Schwangerschaft geht. Er berät Frauen in Bezug auf verschiedene Verhütungsmittel, übernimmt die Krebsvorsorge der weiblichen Organe sowie die Vorsorge während der Schwangerschaft. Viele Frauenärzte haben außerdem Belegbetten in einer Geburtsklinik, sodass sie ihre Patientinnen auch während der Entbindung betreuen können. Der Frauenarzt behandelt zudem auch Frauen während der Wechseljahre und kann deren Beschwerden durch die Gabe von Hormonen oder homöopathischen Mitteln lindern.

Der Frauenarzt beginnt seine Karriere mit einem Medizinstudium und erhält nach bestandener Prüfung seine Zulassung als Arzt. Die anschließende Weiterbildung zum Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe dauert weitere fünf Jahre. In dieser Zeit lernt er unter anderem die Behandlung der weiblichen Geschlechtsorgane, die Tumorerkennung und -behandlung, die Geburtsbetreuung und die gebietsbezogene Arzneimitteltherapie. Darüber hinaus kann er sich auch in Naturheilverfahren, Akupunktur, Psychotherapie, Pränatal- oder Rettungsmedizin weiterbilden.

Wie läuft Ihr Besuch bei einem Frauenarzt in Essen ab?

Während der gynäkologischen Vorsorgeuntersuchung verwendet der Frauenarzt in Essen ein sogenanntes Spekulum, das er in die Scheide der Patientin einführt. Die Scheidenwand wird durch das Öffnen des Spekulums leicht gespreizt, sodass der Frauenarzt das Scheidengewölbe und den Muttermund betrachten kann. Um Krebserkrankungen frühzeitig erkennen zu können, nimmt der Arzt am Übergang zum Muttermund einen Abstrich für den sogenannten Pap-Test, wodurch sich Krebserkrankungen frühzeitig erkennen und geeignete Therapiemaßnahmen einleiten lassen.

Für Mädchen spielt das Thema Empfängnisverhütung mit Beginn der Geschlechtsreife eine große Rolle. Nur durch die richtige Aufklärung lassen sich ungewollte Schwangerschaften und die Ansteckung mit Geschlechtskrankheiten verhindern. Der Frauenarzt in Essen klärt gerne über die verschiedenen hormonellen und nicht hormonellen Verhütungsmethoden auf und beantwortet alle Fragen dazu. Eine der sichersten Methoden ist die Einnahme der Pille, die das Reifen der Eizelle verhindert. Dazu muss sie allerdings täglich eingenommen werden.

So vereinbaren Sie online einen Termin bei einem Frauenarzt in Essen

Falls Sie bei Ihrem Frauenarzt in Essen einen Vorsorgetermin vereinbaren wollen oder auf der Suche nach einem neuen Arzt sind, müssen Sie nicht mehrere Wochen auf einen Termin warten. Sie können bei Doctolib verschiedene Kriterien auswählen, wie z. B. Verfügbarkeit, Kassen- oder Privatzulassung sowie die Sprachen, die in der Praxis gesprochen werden. Sie können auch kurzfristige Termine bei einem Frauenarzt reservieren.

Es gibt über 138 Frauenarzt-Praxen in Essen, von denen ein Teil im Stadtkern rund um den Dom und in der Nähe des Bürgeramts Gildehof liegt. Weitere Frauenärzte finden Sie im Südviertel, Holsterhausen, Rüttenscheid und Huttrop. Auf Doctolib sind außerdem weitere Informationen zu den Öffnungszeiten, zur Lage der Praxis sowie Anfahrtsbeschreibungen und Parkmöglichkeiten hinterlegt.

Sie haben eine Frage oder brauchen Hilfe?
Besuchen Sie unseren Hilfebereich oder kontaktieren Sie uns