FILTER NACH

Buchen Sie einen Termin online bei einem Facharzt für Haut- und Geschlechtskrankheiten oder einem Behandler mit diesem Schwerpunkt in Berlin

Dr. Stefaniak, Facharzt für Haut- und Geschlechtskrankheiten à Berlin

Dr. Richard Stefaniak

Facharzt für Haut- und Geschlechtskrankheiten
Straßburger Straße 7c
10405 Berlin
Kassenpatienten, Privatpatienten und Selbstzahler
Tauentzienstraße 1
10789 Berlin
Nur Privatpatienten und Selbstzahler
Frau Dr. med. Waigandt, Fachärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten à Berlin

Frau Dr. med. Irina Waigandt

Fachärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten
Joachim-Friedrich-Straße 16
10711 Berlin
Nur Privatpatienten und Selbstzahler
Herr Dipl. -Med. Ferro, Facharzt für Haut- und Geschlechtskrankheiten à Berlin

Herr Dipl. -Med. Timon Ferro

Facharzt für Haut- und Geschlechtskrankheiten
Lankwitzer Str. 3
12209 Berlin
Kassenpatienten, Privatpatienten und Selbstzahler
Herr Dr. med. Hasert, Facharzt für Dermatologie und Venerologie à Berlin

Herr Dr. med. Raoul Hasert

Facharzt für Dermatologie und Venerologie
Friedrichstraße 113A
10117 Berlin
Frau Dr. med. Mauth, Fachärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten à Berlin

Frau Dr. med. Esther Mauth

Fachärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten
Weydingerstraße 18
10178 Berlin
Kassenpatienten, Privatpatienten und Selbstzahler
Hauptstraße 19
10827 Berlin
Kassenpatienten, Privatpatienten und Selbstzahler
Frau Dr. med. Hemmerling, Fachärztin für Dermatologie und Venerologie à Berlin

Frau Dr. med. Kerstin Hemmerling

Fachärztin für Dermatologie und Venerologie
Breisgauer Str. 1a
14129 Berlin
Nur Privatpatienten und Selbstzahler
Frau Dr. med. Eicholtz, Fachärztin für Dermatologie und Venerologie à Berlin

Frau Dr. med. Jeanette Eicholtz

Fachärztin für Dermatologie und Venerologie
Mariendorfer Damm 3
12099 Berlin
Nur Privatpatienten und Selbstzahler

Welche Beschwerden machen einen Hautarztbesuch nötig?

Dermatologen sind Fachärzte für Haut- und Geschlechtskrankheiten. Hautkrankheiten äußern sich durch Schwellungen, Rötungen, Haarausfall oder Juckreiz. Zur genauen Abklärung der Symptome wird meist eine Blutuntersuchung, um Entzündungen und Allergien zu bestimmen, durchgeführt. Typische Hauterkrankungen sind Neurodermitis, Gürtelrose oder Schuppenflechte (Psoriasis). Die Nesselsucht zählt ebenfalls zu den häufigsten Erkrankungen der Haut. Meist geht sie auf eine Unverträglichkeit bzw. einer Allergie von Medikamenten, Lebensmittel oder einer akuten Infektion zurück. Rötungen, vor allem im Gesicht, lassen auf Rosazea schließen, deren Vorstufe die Couperose ist und die Gefäßerweiterung kleiner Äderchen beschreibt. Erkrankungen der Haut können mit Wundsalben behandelt werden. Dermatika kommen bei Ekzemen, Herpes und Warzen zum Einsatz. Für chronische Erkrankungen wie Neurodermitis und Schuppenflechte wird dem Patienten meist eine Kortisonsalbe verschrieben. Zu den chronischen Hautkrankheiten gehört auch Vitiligo. Sie ist eine Pigmentstörung und hinterlässt dauerhaft weiße Flecken auf der Haut. Eine dauerhafte Schädigung der Haut tritt auch bei Dekubitus auf. Diese Krankheit beschreibt das Wundliegen, wie zum Beispiel bei einem längeren Krankenhausaufenthalt. Dabei wird ein permanenter Druck auf eine Hautstelle ausgeübt, die sich dann entzündet. Auch bei einer erhöhten Schweißproduktion wird der Dermatologe zu Rate gezogen. Die sogenannte Hyperhidrose kann seelische und körperliche Ursachen haben, die vom Hautarzt geklärt werden müssen.

Möchten Sie nun einen Termin beim Dermatologen online buchen?

Bei vermehrten Haarausfall wird ein Trichoscan durchgeführt, eine Form der Haaranalyse zur Untersuchung der Haardichte und -wurzel. Für Jugendliche ist der Dermatologe die erste Anlaufstelle, wenn es um unreine Haut, Mitessern und Akne geht. Durch Hautpeelings wird versucht, das Hautbild zu verbessern. Menschen mit einer hohen Anzahl an Leberflecken und Muttermale sollten diese regelmäßig in der Hautarztpraxis überprüfen lassen. Während der Hautkrebsvorsorge werden diese auf gefährliche Veränderungen untersucht und gegebenenfalls operativ entfernt. Um sich grundsätzlich vor Hautkrebs zu schützen, sollte Sonnenbrand vermieden werden. Krampfadern können auch zu Hautveränderungen führen. Im Anfangsstadium werden diese Besenreiser genannt. Sie lassen sich schonend mit Laser behandeln. Die Lasermedizin wird auch zur dauerhaften Haarentfernung, der Entfernung von Altersflecken, Angiomen und Hautwucherungen eingesetzt. In Berlin praktizieren über 350 Hautärzte. Ca. 250 Hautärzte in Berlin sind in eigenen Praxen niedergelassen. Eine große Anzahl der Hautarztpraxen in Berlin befinden sich im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf. Termine können nun problemlos online vereinbart werden.

Suche durch Stadtteile verfeinern

Sie haben eine Frage oder brauchen Hilfe?
Besuchen Sie unseren Hilfebereich oder kontaktieren Sie uns