• Sind Sie Arzt oder Therapeut?
  • Das Konzept
  • Mehr über Doctolib
  • Investoren
  • Jobs
  • Doctolib weiterempfehlen
  • Datenschutzerklärung
  • Presse
  • Hilfe
  • Oft gestellte Fragen
FILTER NACH

Buchen Sie einen Termin online bei einem Facharzt für Haut- und Geschlechtskrankheiten in Hamburg

Herr Dr. med. Wegener, Hautarzt / Dermatologe à Hamburg

Herr Dr. med. Markus Wegener

Facharzt für Haut- und Geschlechtskrankheiten
Mönckebergstraße 15-17
20095 Hamburg
Herr Dr. Müller, Hautarzt / Dermatologe à Hamburg

Herr Dr. Christian Müller

Facharzt für Haut- und Geschlechtskrankheiten
Krohnstieg 41-43
22415 Hamburg
Kassenpatienten, Privatpatienten und Selbstzahler
Frau Dr. Haupt, Hautarzt / Dermatologe à Hamburg

Frau Dr. Gudrun Haupt

Fachärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten
Krohnstieg 41-43
22415 Hamburg
Kassenpatienten, Privatpatienten und Selbstzahler
Herr Dr. Schaart, Hautarzt / Dermatologe à Hamburg

Herr Dr. Frank-Matthias Schaart

Facharzt für Haut- und Geschlechtskrankheiten
Poststraße 2
20354 Hamburg
Frau Dr. Wülfing, Hautarzt / Dermatologe à Hamburg

Frau Dr. Katharina Wülfing

Fachärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten
Krohnstieg 41-43
22415 Hamburg
Kassenpatienten, Privatpatienten und Selbstzahler
Frau Dr. Buder, Dermatologie und Venerologie à Hamburg

Frau Dr. Valeska Buder

Fachärztin für Dermatologie und Venerologie
Poststraße 2
20354 Hamburg
C. Lee-Seifert, Arzt in Weiterbildung à Hamburg

Frau Christine Lee-Seifert

Ärztin in Weiterbildung
Poststraße 2
20354 Hamburg
Frau Dr. Berg-Drewniok, Hautarzt / Dermatologe à Hamburg

Frau Dr. Barbara Berg-Drewniok

Fachärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten
Krohnstieg 41-43
22415 Hamburg
Kassenpatienten, Privatpatienten und Selbstzahler
N. Al Haseed, Arzt in Weiterbildung à Hamburg

Frau Nour Al Haseed

Ärztin in Weiterbildung
Poststraße 2
20354 Hamburg
Frau Dr. Maerker-Stroemer, Hautarzt / Dermatologe à Hamburg

Frau Dr. Julia Maerker-Stroemer

Fachärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten
Krohnstieg 41-43
22415 Hamburg
Kassenpatienten, Privatpatienten und Selbstzahler

Welche Hauterkrankungen kann der Hautarzt behandeln?

Dermatologen diagnostizieren und behandeln die Erkrankungen des größten menschlichen Organs, die Haut. Bereits im Jugendalter kann der Besuch beim Facharzt für Haut- und Geschlechtskrankheiten  wegen unreiner Haut, Mitessern und Akne nötig sein. Salben und Hautpeelings können das Hautbild verbessern. Diese Salben werden in der Dermatologie auch Dermatika genannt und auch zur Behandlung von Ekzemen, Warzen und Herpes eingesetzt. Eine tragende Rolle hat der Hautarzt auch bei der Hautkrebsvorsorge. Er untersucht Muttermale und Leberflecke auf bösartige Veränderungen. Um sich vor Hautkrebs zu schützen, sollte Sonnenbrand vermieden werden. Außerdem gibt es eine Vielzahl von chronischen Erkrankungen der Haut. Die Neurodermitis ist eine chronische Entzündung mit starkem Juckreiz und trockener Haut und wird meist, wie die Schuppenflechte (Psoriasis) mit einer Kortisonsalbe behandelt. Ein Juckreiz kann auch durch eine Nesselsucht ausgelöst werden. Dabei liegt meist eine Allergie auf bestimmte Lebensmittel oder Medikamente vor. Eine genaue Beobachtung durch den Arzt sowie eine Blutuntersuchung sind wichtig, um die Auslöser zu ermitteln und um die Nesselsucht richtig behandeln zu können. Ein Hautausschlag mit starken Schmerzen wird oft von einer Gürtelrose verursacht, während starke Rötungen im Gesicht auf eine Erweiterung der Äderchen hindeuten. Dabei handelt es sich meist um eine Couperose, die sich zu einer Rosazea mit Rötungen, Papeln und Pusteln entwickeln kann. Liegt ein zu starker dauerhafter Druck auf einer Hautstelle, kann sich diese entzünden und sich zu einer Dekubitus entwickeln. Im Volksmund wird das auch Wundliegen genannt. Durch Wundsalben wird versucht, diese Stellen zu behandeln.

Leiden Sie an Haarausfall oder starkem Schwitzen? Auch hier hilft der Hautarzt!

Eine unheilbare Hautkrankheit ist Vitiligo. Durch eine Pigmentstörung kommt es zu weißen Flecken auf der Haut. Die Krankheit ist zwar ungefährlich, dennoch sind die weißen Flecken sehr lichtempfindlich und sollten vor Licht bzw. Sonneneinstrahlung und damit vor einem Sonnenbrand geschützt werden. Der Hautarzt wird auch bei Hyperhidrose, zu starkes Schwitzen, und bei Haarausfall herangezogen. Beim letzteren ermittelt er mit dem Trichoscan die Haardichte und untersucht die Haarwurzel. Eine wichtige Therapieform in der Dermatologie ist die Laserbehandlung. Sie wird bei medizinischen und ästhetischen Hautproblemen, wie Wucherungen, Angiomen, Haarwuchs, Warzen, Altersflecken und Krampfadern bzw. Besenreiser eingesetzt. Über 100 Dermatologen können in Hamburg zu Rate gezogen werden. Die meisten Hautarztpraxen in Hamburg haben ihre Praxis in der Innenstadt.

Suche durch Stadtteile verfeinern

Sie haben eine Frage oder brauchen Hilfe?
Besuchen Sie unseren Hilfe-Bereich oder kontaktieren Sie uns