FILTER NACH

Buchen Sie einen Termin online bei einem Hebamme oder einem Behandler mit diesem Schwerpunkt in Berlin

Herr Dr. Krätschell, Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe à Berlin

Herr Dr. Robert Krätschell

Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Brunsbütteler Damm 269
13591 Berlin
Frau Dr. med. Höhne, Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe à Berlin

Frau Dr. med. Anita Höhne

Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Rheinstraße 29
12161 Berlin
Kassenpatienten, Privatpatienten und Selbstzahler
Marzahner Promenade 33
12679 Berlin
Kassenpatienten, Privatpatienten und Selbstzahler
W-D. Utescher, Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe à Berlin

Herr Wolf D. Utescher

Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Lausanner Str. 85
12205 Berlin

Wann sollte man eine Hebamme aufsuchen?

Man sollte eine Hebamme aufsuchen, wenn man schwanger ist, da sie sich darauf spezialisiert hat, Frauen während der Schwangerschaft, der Entbindung und im Wochenbett zu betreuen. Eine Hebamme kann beispielsweise Vorsorgeuntersuchungen bei der schwangeren Frau, Ultraschalluntersuchungen ausgenommen, vornehmen und sie zudem mental und physisch auf die Geburt vorbereiten. Eine Hebamme arbeitet oft mit bestimmten Frauenärzten und Kliniken zusammen.

Eine Hebamme kann ihren Beruf freiberuflich oder angestellt ausüben. Sie muss eine mehrjährige Ausbildung in einer speziellen Hebammenschule durchlaufen. Die angehende Hebamme wird in dieser Zeit durch theoretische und praktische Ausbildungseinheiten auf ihren Beruf vorbereiten. Nach Bestehen der Abschlussprüfung und dem Erhalt ihres Diploms kann die Hebamme ihren Beruf schließlich ausüben.

Wie verläuft ein Termin bei einer Hebamme in Berlin?

Der erste Termin mit einer Hebamme in Berlin dient dem gegenseitigen Kennenlernen und dem Aufbauen eines Vertrauensverhältnisses. Die schwangere Frau kann der Hebamme in Berlin beispielsweise Fragen zur Schwangerschaft und Geburt stellen sowie um Empfehlungen für Vorbereitungskurse oder Kliniken bitten. Die Hebamme in Berlin wird zudem Fragen zum Lebensumfeld der schwangeren Frau stellen, ob sie bereits Kinder hat oder nicht und ob irgendwelche Erkrankungen oder Allergien bestehen.

Die Hebamme in Berlin wird der schwangeren Frau in den folgenden Monaten beratend zur Seite stehen, Vorsorgeuntersuchungen durchführen und bei Geburtsvorbereitungen helfen. Ist der Geburtstermin nicht mehr weit entfernt, verpflichtet sich die Hebamme in Berlin der schwangeren Frau rund um die Uhr zur Verfügung zu stehen, damit sie sofort ab Beginn der Wehen zur Seite stehen und die Frau durch die Geburt begleiten kann.

Wie kann man online einen Termin bei einer Hebamme in Berlin machen?

Man kann online ganz unkompliziert einen Termin bei einer der knapp 300 Hebammen in Berlin machen. Auf der Website von Doctolib kann man gezielt nach Hebamme und Berlin suchen und auf Wunsch weiter nach Stadtteilen wie Kreuzberg oder Mitte suchen. Man erkennt auf einer praktischen Karte, wo sich die Hebamme in Berlin befindet, sei es beim Tiergarten, dem Gendarmenmarkt, unweit der Museumsinsel oder dem Tempelhofer Feld.

Weitere Informationen zur Hebamme in Berlin wie Terminverfügbarkeiten, Spezialgebiete oder die genaue Adresse machen die Entscheidungsfindung leichter. Hat man sich eine Hebammenpraxis ausgesucht, kann man umgehend einen Termin vereinbaren, entweder komplett online inklusive elektronischer Terminbestätigung oder durch einen kurzen Anruf unter der angezeigten Rufnummer der Hebamme in Berlin.