FILTER NACH

Buchen Sie einen Termin online bei einem Heilpraktiker oder einem Behandler mit diesem Schwerpunkt in Berlin

Lehmbruckstraße 3
10245 Berlin
Kassenpatienten, Privatpatienten und Selbstzahler
Schönfließer Straße 16
10439 Berlin
Nur Privatpatienten und Selbstzahler
S. Doll, Heilpraktikerin à Berlin

Frau Stefanie Doll

Heilpraktikerin
Kastanienallee 4
10435 Berlin
S. Tiersch, Osteopathie à Berlin

Stefanie Tiersch

Osteopathie
Steinmetzstraße 3
10783 Berlin
Kassenpatienten, Privatpatienten und Selbstzahler
J. Hüttner, Heilpraktiker à Berlin

Herr Jens Hüttner

Heilpraktiker
Kurfürstendamm 61
10707 Berlin
Nur Privatpatienten und Selbstzahler
C. Tulke, Heilpraktikerin à Berlin

Frau Cornelia Tulke

Heilpraktikerin
Schulzestraße 21
13187 Berlin
Nur Privatpatienten und Selbstzahler
A. Riba, Heilpraktikerin à Berlin

Frau Anne Riba

Heilpraktikerin
Linienstraße 119
10115 Berlin
Nur Privatpatienten und Selbstzahler
M. Grigat, Heilpraktikerin à Berlin

Frau Michaela Grigat

Heilpraktikerin
Krumme Straße 57
10627 Berlin
Nur Privatpatienten und Selbstzahler
Parkstraße 59
13187 Berlin
Kassenpatienten, Privatpatienten und Selbstzahler
U. Meitzner, Heilpraktikerin à Berlin

Frau Ulrike Meitzner

Heilpraktikerin
Kurfürstendamm 61
10707 Berlin
Nur Privatpatienten und Selbstzahler

Was ist ein Heilpraktiker?

Der Heilpraktiker ist ein Medizinberuf aber kein Arztberuf. Die Ausübung des Berufs unterliegt dem Heilpraktikergesetz. Im Gegensatz zu der Arztausbildung ist die Heilpraktikerausbildung nicht standardisiert. Es ist weder eine Ausbildung noch eine Fachprüfung nötig. Heilpraktiker müssen jedoch zur staatlichen Anerkennung eine Überprüfung bei einem Amtsarzt absolvieren, wobei in deren Rahmen ihr medizinisches Wissen überprüft wird. Dazu gehören Fragen über Anatomie, Physiologie, Erkennung von Notfällen, Auswertung von Bluttests und viele weitere Aspekte aus dem Bereich der Medizin. Als staatlich anerkannter Heilpraktiker ist es ihm gestattet, Krankheiten zu diagnostizieren und auf Basis der Heilkunde zu therapieren.

Bei den Heilpraktiker steht der Mensch als Ganzes im Vordergrund. Eine ganzheitliche Betrachtung der Beschwerden ist dabei der Grundstein die richtige Diagnose zu stellen und eine Behandlung einzuleiten. Betrachtet werden dabei nicht nur die körperlichen Beschwerden, der Heilpraktiker hat auch einen Blick auf die seelischen Belange des Patienten. Zur Therapie setzt er vor allem auf die Selbstheilungskraft des Patienten. Er wendet zudem gezielt naturheilkundliche Verfahren an, die sich über die Jahre bewährt haben. Daher wird das Gebiet der Heilpraktiker häufig auch als Alternativmedizin bezeichnet, da sie eine effektive Alternative zur Schulmedizin darstellt. Auch viele Ärzte wenden zur Ergänzung der schulmedizinischen Therapie Naturheilverfahren an.

Wie behandelt der Heilpraktiker seine Patienten?

Heilpraktiker nehmen sich viel Zeit für ihre Patienten und führen ein ausführliches Gespräch, um sich ein ganzheitliches Bild von dem Patienten über sein Beschwerden und seine Lebenssituation machen zu können. Sie behandeln sowohl chronische als auch akute Beschwerden. Dazu gehören Diabetes, Schilddrüsenerkrankungen, Rückenschmerzen, Migräne, Bauchschmerzen oder Hautausschlag. Zur Therapie wenden sie Erkenntnisse aus der Naturheilkunde an. Zu den bekanntesten Therapiemethoden gehören die Traditionelle Chinesische Medizin, die Osteopathie, die Homöopathie, das Schröpfen und die Akupunktur. Heilpraktiker sind auch präventiv tätig. Sie geben hilfreiche Tipps und unterstützen ihre Patienten bei Themen wie Ernährung, Lebensführung und Stressbewältigung, um so den Weg für ein gesünderes Leben zu ebnen. Jedoch sind dem Heilpraktikerberuf auch Grenzen gesetzt. Heilpraktiker dürfen keine Geschlechtskrankheiten sowie meldepflichtigen Krankheiten behandeln, sie dürfen keine Röntgenuntersuchung durchführen, keine Geburtshilfe leisten und keine verschreibungspflichtigen Medikamente verordnen. Heilpraktiker verfügen über keine Zulassung für die gesetzlichen Krankenkassen. Der Patient muss die Kosten für einen Heilpraktiker selbst zahlen. Privatversicherte können die Kosten mit ihrer Krankenkasse abrechnen.

In Berlin gibt es ca. 1.000 Heilpraktiker. Viele Heilpraktikerpraxen befinden sich in Charlottenburg und in Prenzelberg. Termine für Heilpraktiker und Heilpraktikerinnen in Berlin können nun mit wenigen Klicks im Internet gebucht werden.

Suche durch Stadtteile verfeinern

Sie haben eine Frage oder brauchen Hilfe?
Besuchen Sie unseren Hilfebereich oder kontaktieren Sie uns