FILTER NACH

Buchen Sie einen Termin online bei einem Heilpraktiker oder einem Behandler mit diesem Schwerpunkt in München

Frau Dr. Pallavi, Heilpraktikerin à München

Frau Dr. Frau Pallavi

Heilpraktikerin
Leopoldstraße 83
80802 München
M-K. Lee, Heilpraktikerin à München

Frau Mi-Kyung Lee

Heilpraktikerin
Leopoldstraße 83
80802 München
Kassenpatienten, Privatpatienten und Selbstzahler
Kepserstraße 37
85356 Freising
Nur Privatpatienten und Selbstzahler
W. Lex, Physiotherapeut à Freising

Herr Wolfgang Lex

Physiotherapeut
Kepserstraße 37
85356 Freising
Nur Privatpatienten und Selbstzahler
S. Jandt, Heilpraktikerin à München

Frau Silke Jandt

Heilpraktikerin
Knöbelstraße 4B
80538 München
Kassenpatienten, Privatpatienten und Selbstzahler

Andere Heilpraktiker können online in der Nähe von München gebucht werden

I. Viel, Heilpraktikerin à Icking

Frau Isabelle Viel

Heilpraktikerin
Mittenwalder Str. 4
82057 Icking
Nur Privatpatienten und Selbstzahler

Ist der Heilpraktiker ein Arzt?

Der Heilpraktiker ist kein approbierter Arzt, wird aber als Medizinberuf geführt. Eine standardisierte Ausbildung zum Heilpraktiker gibt es nicht. Jedoch gibt es ein Heilpraktikergesetz, das die Führung des Titels Heilpraktiker regelt. Außerdem müssen Heilpraktiker eine Prüfung vor einem Amtsarzt ablegen und damit ihre Kenntnisse in verschiedene medizinische Bereiche nachweisen. Dazu gehört die Deutung von Bluttests, die Erkennung von Notfällen sowie Kenntnisse aus der Physiologie und Anatomie. Er muss nachweisen können, dass er Krankheiten erkennen und mit Hilfe der Heilkunde diese erfolgreich behandeln kann. Allerdings darf ein Heilpraktiker keine Geburtshilfe leisten und keine Geschlechtskrankheiten behandeln. Außerdem ist es ihm untersagt eine Röntgenuntersuchung durchzuführen und verschreibungspflichtige Medikamente zu verordnen. Da ein Heilpraktiker nicht von der Krankenkasse zugelassen ist, übernehmen diese auch nicht die Kosten für eine Behandlung. Patienten, die bei einer privaten Krankenkasse versichert sind, können diese Leistungen bei ihrer Kasse einreichen.

Was ist das Behandlungsspektrum des Heilpraktikers?

Eine ganzheitliche Betrachtung steht im Mittelpunkt, wenn ein Patient den Heilpraktiker aufsucht. Dabei werden nicht nur die Symptome untersucht. Der Heilpraktiker betrachtet sowohl die körperlichen als auch die seelischen Beschwerden der Patienten und analysiert ebenso die aktuelle Lebenssituation. Bei Krankheiten stehen diese Aspekte im Ungleichgewicht, deshalb hat der Heilpraktiker zum Ziel, diese wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Heilpraktiker behandeln akute und chronische Krankheiten. Es finden verschiedene Verfahren aus der Naturheilkunde Anwendung, um zum Beispiel Diabetes, Schilddrüsenerkrankungen, Rückenschmerzen, Migräne, Kopfschmerzen und Bauchschmerzen zu therapieren. Die TCM (Traditionelle Chinesische Medizin), Akupunktur, Schröpfen, Homöopathie und die Osteopathie sind dabei die bekanntesten Therapieansätze. Immer öfter werden die Ansätze der Naturheilkunde auch zu präventiven Zwecken durchgeführt, um Krankheiten vorzubeugen. Außerdem geben die Heilpraktiker Ratschläge zur Lebensführung, sie beraten über gesunde Ernährung und geben Tipps zur Stressbewältigung. Ziel ist es, dem Patienten eine gesunde Lebensweise mitzugeben. Wer in München einen Heilpraktiker aufsuchen möchte, kann aus über 800 Praxen wählen. Die meisten Heilpraktiker-Praxen in München befinden sich in der Altstadt und in der Maxvorstadt. Neuerdings ist es sogar möglich einen Termin bei einem Heilpraktiker in München im Internet zu buchen.

Sie haben eine Frage oder brauchen Hilfe?
Besuchen Sie unseren Hilfebereich oder kontaktieren Sie uns