• Sind Sie Arzt oder Therapeut?
  • Das Konzept
  • Mehr über Doctolib
  • Investoren
  • Jobs
  • Doctolib weiterempfehlen
  • Datenschutzerklärung
  • Presse
  • Hilfe
  • Oft gestellte Fragen
FILTER NACH

Buchen Sie einen Termin online bei einem Prophylaxeassistent in Berlin

Manfred-von-Richthofen-Straße 18
12101 Berlin
M. Kosanke, Prophylaxeassistent à Berlin

Frau Martina Kosanke

Prophylaxeassistentin
Savignyplatz 5
10623 Berlin
Holsteinische Straße 19
10717 Berlin
Hannoversche Straße 4
10115 Berlin
Kassenpatienten, Privatpatienten und Selbstzahler
Fürstenwalder Allee 39
12589 Berlin
S. Methner, Prophylaxeassistent à Berlin

Frau Silke Methner

Prophylaxeassistentin
Savignyplatz 5
10623 Berlin
S. Teichert, Prophylaxeassistent à Berlin

Frau Sabine Teichert

Prophylaxeassistentin
Friedrichstraße 33
10969 Berlin
Kassenpatienten, Privatpatienten und Selbstzahler
H. Özkan, Prophylaxeassistent à Berlin

Frau Hatice Özkan

Prophylaxeassistentin
Karl-Marx-Straße 100
12043 Berlin
M. Karimi, Prophylaxeassistent à Berlin

Frau Maryam Karimi

Prophylaxeassistentin
Savignyplatz 5
10623 Berlin

Was passiert bei der Prophylaxe?

Um Zahnerkrankungen rechtzeitig zu erkennen und wirksam vorzubeugen, empfehlen Zahnärzte die halbjährliche Kontrolluntersuchung wahrzunehmen. Sie ist die Basis für die Zahnerhaltung. Patienten können in diesem Rahmen direkt die Prophylaxe und eine Professionelle Zahnreinigung durchführen lassen. Meistens wird diese von den Prophylaxe-Assistentinnen vorgenommen, aber auch die Zahnärzte führen diese Behandlung durch. Bei der professionellen Zahnreinigung werden die Zähne gründlich gereinigt. Zwar tut eine normale Reinigung zu Hause das auch, aber gerade für Stellen, die schwer mit der Zahnbürste zu erreichen sind, wie die Zahnzwischenräume, ist die PZR nötig. Zudem werden dabei die Zähne von unschönen Verfärbungen befreit. Vor allem Rotwein, Tee, Nikotin und Kaffee sorgen für Zahnbeläge und gelblichen Verfärbungen. Mittels speziellen Instrumenten können diese Verfärbungen effektiv beseitigt werden. Nachdem die Zähne von Zahnbelägen und Zahnstein befreit wurden, folgt das Polieren der Zähne. Bei dieser präventiven Maßnahme werden raue Stellen auf den Zähnen geglättet, damit sich dort keine neuen Beläge ablagern können und die Zähne möglichst lang davon profitieren. Abschließend werden die Zähne noch fluoridiert. Das beugt den Mineralverlust des Zahnschmelzes vor und stärkt die Widerstandsfähigkeit der Zähne. Dadurch werden Krankheiten wie Karies vorgebeugt.

Wer übernimmt die Kosten für eine PZR?

Zur Prophylaxe gehört außerdem eine ausführliche Beratung. Die Prophylaxe-Assistentinnen gibt dabei Tipps zur richtigen Mundhygiene und Zahnpflege. Außerdem ist sie darauf geschult, Zahnerkrankungen und Zahnrisiken zu erkennen und den Patienten über mögliche Risikofaktoren aufzuklären. Die Dauer der Behandlung ist unterschiedlich. Sie hängt stark vom Verfärbungsgrad der Zähne ab. In der Regel dauert die Prophylaxe und die Zahnreinigung zwischen 30 und 70 Minuten. Die Kosten werden nur in seltenen Fällen von der Krankenkasse übernommen. Normalerweise übernehmen sowohl die gesetzlichen als auch die privaten Krankenkassen die Kosten für die Zahnreinigung nicht.  Der Patient muss selbst zwischen 60€ und 120€ für die Behandlung aufbringen.

In Berlin gibt es über 4.000 Zahnärzte und Zahnärztinnen, in deren Praxen die Patienten die Prophylaxe und die professionelle Zahnreinigung durchführen lassen können. Vor allem im Westen Berlins, in der Umgebung des Savignyplatzes im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf, gibt es viele Zahnarztpraxen. Für die Behandlung können Patienten jetzt bequem im Internet einen Termin vereinbaren.

Suche durch Stadtteile verfeinern

Sie haben eine Frage oder brauchen Hilfe?
Besuchen Sie unseren Hilfe-Bereich oder kontaktieren Sie uns