FILTER NACH

Buchen Sie einen Termin online bei einem Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie oder einem Behandler, der mit diesem Schwerpunkt in München

Herr Prof. Dr. Dr. Zaudig, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie à München

Herr Prof. Dr. Dr. Michael Zaudig

Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie
Lindwurmstraße 83
80337 München
Kassenpatienten, Privatpatienten und Selbstzahler
Herr Dr. med. Beitinger, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie à München

Herr Dr. med. Pierre Beitinger

Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie
Kraepelinstraße 10
80804 München
Kassenpatienten, Privatpatienten und Selbstzahler
Frau Dr. Lemke, Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie à München

Frau Dr. Iris Lemke

Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie
Rotkreuzplatz 1
80634 München
Kassenpatienten, Privatpatienten und Selbstzahler
Frau M.Sc. Biller, Psychologische Psychotherapeutin à München

Frau M.Sc. Susanne Biller

Psychologische Psychotherapeutin
Landshuter Allee 45
80637 München
Frau Dr. med. Wienecke, Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie à München

Frau Dr. med. Sabine Wienecke

Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie
Landshuter Allee 45
80637 München
Kassenpatienten, Privatpatienten und Selbstzahler
Leopoldstraße 159
80804 München
Frau Priv.-Doz. Dr. Erhardt, Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie à München

Frau Priv.-Doz. Dr. Angelika Erhardt

Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie
Kraepelinstraße 10
80804 München
Nur Privatpatienten und Selbstzahler
O. Kostanski , Psychologische Psychotherapeutin à München

Frau Olivia Kostanski

Psychologische Psychotherapeutin
Landshuter Allee 45
80637 München
Einsteinstraße 130
81675 München
Herr Dr. med. von Wolff, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie à München

Herr Dr. med. Gregor von Wolff

Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie
Kraepelinstraße 10
80804 München
Kassenpatienten, Privatpatienten und Selbstzahler

Was sind die häufigsten Anzeichen für seelische Erkrankungen?

Die Psychiatrie befasst sich mit seelischen Krankheiten wie Psychosen und Neurosen. Neben Erwachsenen können auch Kinder von psychischen Erkrankungen betroffen sein. Oft werden solche Krankheiten auch als affektive Störungen bezeichnet, da sie Veränderungen im Denken, der Emotionen und im Verhalten beschreiben. Antriebslosigkeit, Lustlosigkeit, Müdigkeit, Schlaflosigkeit (Insomnie) sind nur ein Bruchteil von Begleiterscheinungen bei Depressionen, einer häufig auftretenden psychischen Krankheit. Oft geht diese auch mit Ängsten einher. Die sogenannten Angststörungen gehen soweit, dass sie die Lebensqualität der Patienten einschränken und zu schweren Panikattacken führen können. Depressionen können auch eine Folge von Burnout sein. Burnout beschreibt einen dauerhaften Zustand der Erschöpfung, der weit über den normalen Stress im Beruf und im Privatleben hinausgeht.

Auch Suchterkrankungen haben erhebliche Auswirkungen auf das Leben des Patienten. Der regelmäßige Konsum von Alkohol, Tabak oder Drogen kann zu einer Sucht werden und die Lebensweise erheblich beeinflussen. Weitere psychische Erkrankungen sind beispielsweise Essstörungen. Hier haben Patienten eine gestörte Einstellung zum Essen und zu ihren eigenen Körper. Menschen, die an Magersucht leiden, wollen zwanghaft dünn sein, Menschen, die adipös sind, leiden an krankhafter Fettsucht. Darüber hinaus gibt es noch die Essbrechsucht, die sogenannte Bulimie.

Buchen Sie jetzt zur Behandlung Ihren Termin beim Psychiater in München!

Um psychische Erkrankungen zu therapieren, stehen dem Patienten verschiedene Behandlungsmethoden zur Verfügung. Ein Psychiater kann Psychopharmaka und Antidepressiva verschreiben. Diese Medikamente nehmen Einfluss auf die Vorgänge im Gehirn und verändern so die psychische Verfassung des Patienten. Darüber hinaus gibt es verschiedene, nicht medikamentöse Therapien. Die Lichttherapie wird vor allem bei saisonaler auftretender Depression eingesetzt. Außerdem gibt es noch die TMS, die transkranielle Magnetstimulation. Mittels starker Magnetfelder werden Bereiche je nach Bedarf im Gehirn aktiviert oder gehemmt. Eingesetzt wird dieses Verfahren auch bei Schizophrenie. Während der kognitiven Verhaltenstherapie werden Denkmuster aufgedeckt, die für den Patienten belastend sind, anschließend soll der Betroffene zum Umdenken bewegt werden. Bei schwer verlaufenden psychischen Erkrankungen, die kaum therapierbar sind, wird die Elektrokrampftherapie eingesetzt. Dabei wird das Gehirn schwachen Stromstößen ausgesetzt. Der Patient befindet sich dabei unter Vollnarkose und die Muskeln sind total entspannt.

Außerdem ist zur Behandlung von psychischen Erkrankungen eine stationäre Behandlung möglich. In München gibt es über 50 Psychiater, die sich den psychischen Krankheiten ihrer Patienten annehmen. Die Patienten in München können nun auch ihren Termin in einer psychiatrischen Praxis online buchen.

Suche durch Stadtteile verfeinern

Sie haben eine Frage oder brauchen Hilfe?
Besuchen Sie unseren Hilfebereich oder kontaktieren Sie uns