• Sind Sie Arzt oder Therapeut?
  • Das Konzept
  • Mehr über Doctolib
  • Investoren
  • Jobs
  • Doctolib weiterempfehlen
  • Datenschutzerklärung
  • Presse
  • Hilfe
  • Oft gestellte Fragen

Datenschutzbestimmungen Doctolib

§1 VORBEMERKUNG

Die vorliegenden Datenschutzbestimmungen (im weiteren die „Datenschutzbestimmungen“) beschreiben die Methoden, die die DOCTOLIB GMBH (im weiteren „DOCTOLIB“) und die Gesundheitsfachkräfte als Abonnenten der Online-Services von DOCTOLIB (im weiteren der/die „Gesundheitsfachkraft / Gesundheitsfachkräfte“) verwenden, um die personenbezogenen Daten der Besucher und Nutzer (im weiteren der/die „Nutzer“) bei ihrer Benutzung und Navigation auf der Webseite www.doctolib.de (im weiteren der „Webseite“) entsprechend den Bestimmungen der geltenden lokalen Vorschriften (im weiteren die „Lokalen Vorschriften“) zu erfassen, zu verarbeiten und aufzubewahren.

Der Nutzer wird darüber informiert, dass die anzuwendenden Vorschriften in Deutschland durch das Bundesdatenschutzgesetz in der Fassung der Bekanntmachung vom 14. Januar 2003 (BGBI. I S.66) definiert sind, welches zuletzt durch Artikel 1 des Gesetzes vom 25. Februar 2015 (BGBI. I S.162) geändert worden ist.

Diese Datenschutzbestimmungen können geändert, ergänzt oder aktualisiert werden, insbesondere um alle Entwicklungen bei Gesetzen, Vorschriften, Jurisprudenz, Redaktion oder Technik zu beachten. Die personenbezogenen Daten des Nutzers werden jedoch immer nach den zum Zeitpunkt ihrer Erfassung geltenden Datenschutzbestimmungen behandelt. Vor jeder Navigation auf der Webseite muss sich der Nutzer auf die neueste Version der Datenschutzbestimmungen beziehen.

Zweck ist es, dem Nutzer die Datenschutzbestimmungen von DOCTOLIB mitzuteilen und ihn regelmäßig auf dieser Seite auf eventuelle Änderungen dieser Datenschutzbestimmungen hinzuweisen, damit der Nutzer immer über Kategorien der erfassten personenbezogenen Daten, die Art der Nutzung und die Umstände, unter denen sie übermittelt werden können, vollständig informiert ist. Die Datenschutzbestimmungen stehen auf der Homepage der Webseite und sind ebenfalls auf jeder Seite zugänglich, auf der personenbezogenen Daten des Nutzers verlangt werden. Ergänzende Erklärungen, wofür die personenbezogenen Daten verwendet werden, kann man bei Bedarf bei jedem „Erfassungspunkt der personenbezogenen Daten“ erhalten.

§2 BESONDERHEITEN ZU BESTIMMTEN KATEGORIEN PERSONENBEZOGENER DATEN

Gewisse personenbezogenen Daten des Nutzers, die im Lauf seiner Nutzung der Webseite erfasst werden, und insbesondere die Terminvereinbarung bei einer Gesundheitsfachkraft müssen als personenbezogene Gesundheitsdaten angesehen werden, das heißt Daten, die von einer Gesundheitsfachkraft bei vorbeugenden Tätigkeiten, Diagnose, Behandlung oder sozialer und medizinisch-sozialer Kontrolle (im Weiteren die „personenbezogene Gesundheitsdaten“) erfasst werden. Personenbezogene Gesundheitsdaten sind besondere personenbezogene Daten für die teilweise gesonderte datenschutzrechtliche Regelungen gelten.

Für personenbezogene Daten und Gesundheitsdaten nützt DOCTOLIB zugelassene Provider für Gesundheitsdaten:

  1. AZNETWORK, vereinfachte Aktiengesellschaft, Kapital 45.200 Euro, eingetragen im Handelsregister Alençon unter der Nummer 423 880 061, Sitz 40 rue Ampère 61000 Alençon, Frankreich

  2. PICTIME GROUPE/COREYE, vereinfachte Aktiengesellschaft, Kapital 164.402 Euro, eingetragen im Handelsregister Lille unter der Nummer 443 498 571, Sitz 61 avenue de l’harmonie, 59262 Sainghin-En-Melantois, Frankreich

Unsere zwei Hosting Partner wurden für ihre technische Expertise, operationelle Reaktivität und ihre Sicherheitssysteme gewählt. Die Qualität Ihrer Datensicherung ist nach den anerkannten Standards ISO 27001 und HADS gewährleistet.

Die Verwendung dieser Provider für personenbezogene Gesundheitsdaten durch DOCTOLIB hat zum Zweck, die Hinterlegung, Aufbewahrung und Rückgabe der personenbezogenen Gesundheitsdaten des Nutzers unter Bedingungen, die ihre Geheimhaltung und Sicherheit garantieren, zu organisieren und zu verwalten.

Die personenbezogenen Gesundheitsdaten des Nutzers werden grundsätzlich nicht verkauft, geteilt oder Dritten mitgeteilt.

§3 VERANTWORTLICHKEIT FÜR DAS SAMMELN PERSONENBEZOGENER DATEN

Verantwortlich im Rahmen der Benutzung der Webseite durch den Nutzer für das Erfassen, Bearbeiten und Aufbewahren der personenbezogenen Daten ist:

  1. DOCTOLIB, Doctolib GmbH, Wilhelmstrasse 118, Aufgang C, 10963 Berlin, eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Charlottenburg unter der Registernummer HRB 175963B , vertreten durch die Geschäftsführer Simon Krüger und Stanislas Niox-Chateau. Telefon: +49 (0)89 20702884; E-Mail: julia@doctolib.de. Die DOCTOLIB GmbH gehört der DOCTOLIB SAS mit Sitz in Paris an (obengenannt und nachfolgend „DOCTOLIB“) für die personenbezogenen Daten, die im Rahmen der Einrichtung des personenbezogenen Kontos des Nutzers und bei seiner Navigation auf der Webseite erfasst werden. Im Allgemeinen handelt es sich um Namen, Vornamen, Geburtsdaten, E-Mail-Adressen oder Telefonnummern des Nutzers, mit denen er identifiziert werden kann.
    In diesem Fall gilt DOCTOLIB als Verantwortlicher für die Bearbeitungen von personenbezogenen Daten. Um die Verarbeitung von benützten personenbezogenen Daten zu verwalten, hat DOCTOLIB einen Datenschutzbeauftragten bestellt. Der Datenschutzbeauftragte vergewissert sich, dass alle Vorkehrungen getroffen wurden, um die Sicherheit der personenbezogenen Daten zu wahren und insbesondere zu verhindern, dass sie verändert oder beschädigt werden oder dass Unbefugte Zugang zu ihnen haben.

  2. Jede Gesundheitsfachkraft individuell für die vom Nutzer über die Webseite bei der Terminvereinbarung erfassten personenbezogenen Gesundheitsdaten des Nutzers, die in der Arzt-Nutzer Beziehung erhoben werden oder aus dieser hervorgehen.
    In diesem Fall gilt jede Gesundheitsfachkraft als Verantwortlicher für die Bearbeitungen von personenbezogenen Daten. Sofern diese personenbezogenen Daten in Verantwortung der Gesundheitsfachkraft im Rahmen der Leistungen von DOCTOLIB genutzt oder verarbeitet werden, gilt die Einwilligung des Nutzers als Entbindung der Schweigepflicht der Gesundheitsfachkraft für die sinnvolle notwendige Leistungserbringung von DOCTOLIB.
    DOCTOLIB seinerseits gilt als Subunternehmer und Gehilfe der Gesundheitsfachkräfte, der die Bearbeitungen von personenbezogenen Daten im Sinne einer Auftragsdatenverarbeitung und Gehilfenstellung durchführt. Dies bedeutet, dass DOCTOLIB die Datenverarbeitung in der Eigenschaft als Subunternehmer nur auf Anweisung und in Erfüllung der Leistungen der für die Bearbeitung(en) verantwortlichen Gesundheitsfachkraft durchführt. DOCTOLIB verpflichtet sich in der Eigenschaft als Subunternehmer die notwendigen und ausreichenden Garantien vorzulegen, um den Einsatz der Sicherheits- und Geheimhaltungsmaßnahmen zu gewährleisten, zu denen jede für die Bearbeitung verantwortliche Gesundheitsfachkraft verpflichtet ist.

§4 GARANTIEN ZUR GEHEIMHALTUNG DER PERSONENBEZOGENEN DATEN UND DER PERSONENBEZOGENEN GESUNDHEITSDATEN

Im Allgemeinen werden die personenbezogenen Daten und die personenbezogenen Gesundheitsdaten des Nutzers nach den in diesen Datenschutzbestimmungen beschriebenen Verfahren bearbeitet.

Zusätzliche Bearbeitungen können vorgenommen werden, sofern sie von einer gesetzlichen Bestimmung oder im Rahmen einer strafrechtlichen Ermittlung angefordert werden.

In den folgenden Abschnitten werden die Modalitäten zur Erfassung der personenbezogenen Daten und der personenbezogenen Gesundheitsdaten des Nutzers erklärt.

§5 VERWENDUNG DER PERSONENBEZOGENEN DATEN

Für die meisten Leistungen von DOCTOLIB ist keine Anmeldung oder Registrierung erforderlich, wodurch es dem Nutzer möglich ist, die Webseite zu besuchen, ohne sich identifizieren zu müssen.

Für einige Leistungen und insbesondere die Online-Terminvereinbarung bei einer Gesundheitsfachkraft kann die Mitteilung von gewissen personenbezogenen Daten und/oder personenbezogenen Gesundheitsdaten erforderlich sein. Wenn in diesen Fällen der Nutzer die verlangten Informationen nicht weitergeben möchte, kann er eventuell auf bestimmte Teile der Webseite nicht zugreifen und DOCTOLIB kann seine Anfrage nicht beantworten.

Die personenbezogenen Daten des Nutzers ermöglichen DOCTOLIB, dem Nutzer Produkte oder Leistungen anzubieten oder zu liefern, die ihn interessieren oder die für ihn offensichtlich relevant sind.

§6 KEINE WEITERGABE DER PERSONENBEZOGENEN DATEN

Außer in den von diesen Datenschutzbestimmungen vorgesehenen Fällen werden die personenbezogenen Daten des Nutzers niemals verkauft, geteilt oder Dritten mitgeteilt. DOCTOLIB könnte jedoch veranlasst sein, die personenbezogenen Daten des Nutzers anderen weltweit mit DOCTOLIB assoziierten Gesellschaften mitzuteilen, die bereit sind, sie nach den vorliegenden Datenschutzbestimmungen und der „DOCTOLIB Worldwide Data Privacy Policy“ zu behandeln. Diese Übertragungen erfolgen im Rahmen von Vereinbarungen, mit denen sich diese Gesellschaften verpflichtet haben, den Schutzstandard der personenbezogenens Daten nach den europäischen Gesetzen einzuhalten oder nach anderen von den nationalen Vorschriften anerkannten Mechanismen.

Die personenbezogenen Daten des Nutzers können ebenfalls an Dritte übermittelt werden, wenn der Zweck dieser Datenschutzbestimmungen dabei im Rahmen der geltenden rechtlichen Vorschriften nicht beeinträchtigt wird oder die Aktivitäten der von DOCTOLIB verkauft werden.

DOCTOLIB behält sich vor die Daten in vollständig anonymisierter Form zu Forschungszwecken zur Verfügung zu stellen. Vollständige Anonymisierung im Sinne dieser Vereinbarung bedeutet, dass von den Einzelangaben nicht mehr oder nur mit unverhältnismäßigem Aufwand an Zeit, Kosten und Arbeitskraft auf den Nutzer als Person geschlossen werden kann.

§7 RECHT AUF ZUGRIFF, BERICHTIGUNG UND WIDERSPRUCH

Immer wenn DOCTOLIB personenbezogene Daten bearbeitet, trifft DOCTOLIB alle erforderlichen Maßnahmen, um sich der Genauigkeit und Schlüssigkeit der personenbezogenen Daten des Nutzers zu versichern gemäß dem Zweck, für den DOCTOLIB sie erfasst.

Der Nutzer verfügt über ein Zugriffs- und Widerspruchsrecht zur Bearbeitung seiner personenbezogenen Daten.

Bei der ersten Verbindung wird für die doppelte Authentifizierung systematisch die Nummer des Mobiltelefons verlangt: sobald sich der Nutzer von einem neuen Gerät (mit neuer IP-Adresse) verbindet, sendet das System eine SMS mit einem Authentifizierungscode, der erforderlich ist, um sich zu verbinden

Bei Werbung, einschließlich elektronischer Mitteilungen, stellt DOCTOLIB dem Nutzer die Mittel zur Verfügung, um dem Erhalt von Informationen zu widersprechen oder zuzustimmen gemäß den nationalen Vorschriften.

Falls der Nutzer wissen möchte, wie DOCTOLIB seine personenbezogenen Daten verwendet oder er Einspruch gegen die Verarbeitung einlegen möchte, kann er DOCTOLIB schriftlich unter folgender Adresse kontaktieren: DOCTOLIB GMBH – Wilhelmstraße 118, Aufgang C, 10963 Berlin, Deutschland oder unter datenschutz@doctolib.de.

In diesem Fall muss der Nutzen die personenbezogenen Daten angeben, die DOCTOLIB korrigieren, aktualisieren oder löschen soll; dazu muss er sich mit einer Kopie seines Ausweises (Personalausweis oder Reisepass) genau identifizieren. Für die Anträge auf Löschung von personenbezogenen Daten sind die Verpflichtungen von DOCTOLIB zur Aufbewahrung oder Archivierung der betroffenen Dokumente zu berücksichtigen.

§8 SICHERHEIT UND GEHEIMHALTUNG

Um die Sicherheit und Geheimhaltung der personenbezogenen Daten und/oder der personenbezogenen Gesundheitsdaten zu gewährleisten, die DOCTOLIB online erfasst, verwendet DOCTOLIB Netze, die durch Standardvorrichtungen wie Firewall und Passwort geschützt sind. Bei der Behandlung der personenbezogenen Daten des Nutzers trifft DOCTOLIB alle vernünftigen Maßnahmen zum Schutz gegen Verlust, missbräuchlicher Verwendung, unzulässigem Zugriff, Übermittlung, Veränderung oder Vernichtung.

§9 ÜBERTRAGUNG DER DATEN INS AUSLAND

Die DOCTOLIB GMBH gehört zur DOCTOLIB Gruppe, einer internationalen Firmengruppe mit Datenbanken in verschiedenen Ländern, von denen einige von der örtlichen Gesellschaft DOCTOLIB verwaltet werden, und andere von Dritten auf Rechnung letzterer. DOCTOLIB kann die personenbezogenen Daten des Nutzers in eine der Datenbanken der Gruppe außerhalb Deutschland übertragen. In diesem Fall wird der Schutz der personenbezogenen Daten des Nutzers gemäß der europäischen Gesetzgebung durch die internen Vorschriften auf der Webseite von DOCTOLIB oder durch andere von den geltenden Gesetzen anerkannte Mechanismen gewährleistet.

DOCTOLIB hat sich bei den Gesundheitsfachkräften verpflichtet und verpflichtet sich mit diesen Datenschutzbestimmungen, dass die personenbezogenen Daten des Nutzers beim zugelassenen Provider für Gesundheitsdaten innerhalb Frankreichs aufbewahrt werden.

§10 „COOKIES“ UND TAGS IM INTERNET

„COOKIES“

  1. Ein „Cookie“ ist eine kleine Informationsdatei, die an den Browser des Nutzers geschickt und im Terminal des Nutzers (z.B. PC, Smartphone) gespeichert wird (nachstehend „Cookies“ genannt). Die Datei enthält Informationen wie den Domainnamen des Nutzers, den Internetprovider des Nutzers, das Betriebssystem des Nutzers sowie Datum und Uhrzeit des Zugriffs. Cookies können keinesfalls das Terminal des Nutzers beschädigen.

  2. DOCTOLIB kann die Informationen des Nutzers über seinen Besuch der Webseite, die besuchten Seiten, die Nachforschungen, die vorher besuchte Internetseite oder auch die Wahl des Service oder die individuelle Gestaltung des Nutzers sammeln und bearbeiten. Mit diesen Informationen kann DOCTOLIB den Inhalt der Webseite oder des Browsers des Nutzers verbessern sowie Statistiken über die Nutzer der Webseite und die abgerufenen Leistungen für interne Marktuntersuchungen erstellen.

  3. Da Cookies das Surfen und/oder die Lieferung der von der Webseite vorgeschlagenen Services erleichtern, kann der Nutzer seinen Browser über das Menü „Einstellungen/Sicherheit“ konfigurieren, damit er entscheiden kann, ob er akzeptieren möchte, dass Cookies im Terminal umfassend oder je nach Absender gespeichert werden oder nicht. Der Nutzer kann seinen Browser auch so konfigurieren, dass ihm punktuell die Zustimmung oder Ablehnung der Cookies vorgeschlagen wird, bevor in seinem Terminal ein Cookie gespeichert werden kann. DOCTOLIB informiert den Nutzer, dass er in diesem Fall nicht über alle Funktionen seiner Navigationssoftware verfügen kann.

  4. Lehnt der Nutzer die Speicherung von Cookies in seinem Terminal oder Browser ab, oder löscht der Nutzer die bereits gespeicherten Cookies, wird er darüber informiert, dass das Surfen und die Besuche der Webseite für ihn eingeschränkt sein können. Dies könnte auch der Fall sein, wenn DOCTOLIB oder einer seiner Dienstleister die technische Kompatibilität oder die Art des verwendeten Browsers, die Sprach- und Anzeigeparameter oder das Land, aus dem das Terminal mit dem Internet verbunden ist, nicht erkennen könnte.

  5. DOCTOLIB lehnt jede Haftung für Folgen aus dem eingeschränkten Betrieb der Webseite und der von DOCTOLIB angebotenen Services ab, sofern (i) die Cookies durch den Nutzer abgelehnt wurden, (ii) DOCTOLIB, die zum Betrieb erforderlichen Cookies nicht speichern oder konsultieren kann.

  6. Die Konfiguration für die Verwaltung der Cookies und für die Wahl des Nutzers ist bei jedem Browsers unterschiedlich. Im Hilfemenü des jeweiligen Browsers ist beschrieben, wie der Nutzer seine Wünsche in Bezug auf Cookies ändern kann.

  7. Der Nutzer kann jederzeit seine Wünsche und Wahl in Bezug auf Cookies ändern und neu umsetzten.

  8. DOCTOLIB kann außerdem auf externe Dienstleister zugreifen, um sich bei der Erfassung und Bearbeitung der in diesem Abschnitt beschriebenen Informationen helfen zu lassen.

INTERNET-TAGS

DOCTOLIB kann gelegentlich Internet-Tags (auch Aktionstags genannt, Single-Pixel-GIFs, Clear GIFs, unsichtbare GIFs und 1x1-GIFs) verwenden und sie über eine Partnerwerbung oder einen Spezialpartner für Webanalysen verwenden, der sich eventuell im Ausland befinden kann (und daher die entsprechenden Informationen einschließlich der IP-Adresse des Nutzers speichern kann). Diese Tags werden sowohl in den Online-Werbungen untergebracht, damit die Surfer Zugang zur Webseite haben, als auch auf ihren verschiedenen Seiten. Diese Technologie erlaubt DOCTOLIB, die Antworten der Besucher auf der Webseite und die Effizienz ihrer Aktionen zu bewerten (z.B. Anzahl der Zugriffe einer Seite und der gesuchten Informationen) sowie die Nutzung dieser Webseite durch den Nutzer. Der externe Dienstleister (Werbepartner oder Web-Analyst) kann gegebenenfalls mit diesen Tags Informationen über die Besucher der Webseite und anderer Internet-Webseite sammeln, Berichte über die Tätigkeit der Webseite für DOCTOLIB erstellen und andere Services zu ihrer Nutzung und zum Internet liefern. Er kann diese Informationen an andere Dritte weiterleiten müssen, wenn ihn das Gesetz dazu verpflichtet oder wenn er andere Dienstleister zur Bearbeitung der Informationen auf seine Rechnung benützt.

§11 PERSONENBEZOGENE INFORMATIONEN UND KINDER

Prinzipiell richten sich die Webseite und die auf der Webseite verfügbaren Services an volljährige Personen, die gemäß den Gesetzen des Landes, in dem sich der Nutzer befindet, Verpflichtungen eingehen dürfen.

DOCTOLIB erhebt, nützt und verbreitet freiwillig keine personenbezogenen Daten, die von einem Minderjährigen unter 18 Jahren mitgeteilt wurden, ohne vorher die Zustimmung seines gesetzlichen Vertreters (Elternteil oder Vormund) offline über einen direkten Kontakt zu erhalten. DOCTOLIB informiert diesen Verantwortlichen (i) über die speziellen Kategorien personenbezogener Daten, die bei dem Minderjährigen erfasst werden, und (ii) über die Möglichkeit des Einspruchs gegen Erfassen, Benützen oder Aufbewahren dieser Daten.

DOCTOLIB hält die Gesetze zum Schutz der Kinder genauestens ein.

§12 WIE SIE UNS KONTAKTIEREN KÖNNEN

Wenn der Nutzer Fragen oder Reklamationen zur Einhaltung dieser Datenschutzbestimmungen durch DOCTOLIB hat, oder wenn der Nutzer DOCTOLIB Empfehlungen oder Kommentare zur Verbesserung der Qualität dieser Datenschutzbestimmungen machen möchte, kann er DOCTOLIB schriftlich unter folgender Anschrift kontaktieren: DOCTOLIB GMBH – Torstraße 19, 10119 Berlin, Deutschland oder datenschutz@doctolib.de.

Die vorliegende Datenschutzbestimmungen gilt ab 1. Dezember 2016.

Sie haben eine Frage oder brauchen Hilfe?

Besuchen Sie unseren Hilfe-Bereich oder kontaktieren Sie uns