Herr Dr. med. Steinmeier, Facharzt für Allgemeinmedizin in Hamburg

+3 Fotos

Herr Dr. med. Tilman Steinmeier

Facharzt für Allgemeinmedizin

Abrechnungsarten

Nur Privatpatienten und Selbstzahler

Leistungsspektrum und behandelte Symptome

Neuraltherapie
Leaky Gut Syndrom
Naturheilkunde
Leber-Entgiftungskur
Ganzkörperschmerz / Fibromyalgie
Naturheilverfahren
Hormondiagnostik
Detox-Kur / Entschlackung
Darmsanierung
Hormonstörungen
Toxische Belastung
Autoimmunerkrankungen
Chronisch entzündliche Darmerkrankung
Ganzheitliche Medizin

Karte und Zugangsinformationen

Biologicum Hamburg
Straßenbahnring 15, 20251 Hamburg

Öffentlicher Nahverkehr (ÖPNV)

U-Bahn - Hoheluftbrücke (Linie U3)
Bus - Eppendorfer Weg (Linie 5)
Bus - U Hoheluftbrücke (Linie 5)

Zugangsinformationen

1.OG mit Fahrstuhl
Gebührenpflichtige Parkplätze

Behandlerprofil

Sehr geehrte, liebe Patientinnen und Patienten, zunächst ist wichtig für Sie zu wissen: Wir haben wie gewohnt für Sie geöffnet und stehen Ihnen bei Bedarf auch telefonisch mit Rat und Tat zur Seite. Um unsere Patienten zu schützen kommen Sie bitte NICHT mit Atemwegserkrankungen zu uns. Arztpraxen wie uns ist es nicht momentan nicht gestattet, Menschen mit Atemwegserkrankungen zu behandeln. Bitte wenden Sie sich in einem solchen Fall an die Tel. 116 117, deren Personal nun erheblich aufgestockt wurde und nun auch besser erreichbar ist. Auch das UKE führt Tests auf Corona-Viren durch. Wenn Sie zu uns kommen, befindet sich gleich hinter der Eingangstür links der Desinfektionsmittel-Spender. Wir bitten Sie, dort zunächst Ihre Hände zu desinfizieren. Dann sind Sie herzlich willkommen bei uns . Um Ihre Immunabwehr zu verbessern, sollten Sie grundsätzlich - nach vorheriger Messung im Blutbild - auf hohe Spiegel achten bei: Vitamin C sollte hoch sein Vitamin D sollte hoch sein Zink sollte hoch sein Selen sollte hoch sein Zu Ihrer grundsätzlichen Information: Eine andere Situation, ein veränderter Alltag ist da. Wie können wir dieser Situation gut begegnen? Welche ganzheitlichen Vorsorgmöglichkeiten können neben den von der WHO empfohlenen Maßnahmen sinnvoll sein? Wie können wir die immunregulierenden und antiviralen Massnahmen sinnvoll nutzen? Das neu aufgetretene SARS-CoV-2 stellt nun nach MERS und SARS eine durch Coronaviren verursachte Epidemie dar. Jetzt haben wir den Fall, dass der Virus auf eine Bevölkerung trifft, die mit diesem Erreger bisher nicht konfrontiert war. Deshalb wird eine größere Anzahl Menschen infiziert, als wenn eine meist schon im Kindesalter erworbene Grundimmunität bestehen würde. Bleiben wir ruhig und besonnen. Neben der Beachtung der von der WHO definierten Schutzmassnahmen stärken Sie wie oben beschrieben gezielt Ihr Immunsystem. Denken Sie daran, die gesetzlichen Vorsorgemassnahmen einzuhalten und Ansteckungswellen zu verlangsamen. Bei Rückfragen sind wir gerne da für Sie. Ihr Biologicum-Team

Gesprochene Sprachen

Deutsch, Englisch und Französisch

Ausbildung

1988

Erfahrung

Seit 1999

Mitgliedschaften

Öffnungszeiten und Kontakt

Öffnungszeiten

Rufnummer

Telefonnummer:

040 35711164

Faxnummer:

040 35712183
Sie haben eine Frage oder brauchen Hilfe?
Besuchen Sie unseren Hilfebereich oder kontaktieren Sie uns