Herr Dr. Thaller MSc, Facharzt für Chirurgie in Berlin

+4 Fotos

Herr Dr. Peter H. Thaller MSc

Facharzt für Chirurgie

Abrechnungsarten

Kassenpatienten, Privatpatienten und Selbstzahler

Leistungsspektrum und behandelte Symptome

X-Beine / Genu Valgum
O-Beine / Genu Varum
Arthrose
Beinverlängerung
Beinfehlstellungen

Karte und Zugangsinformationen

Öffentlicher Nahverkehr (ÖPNV)

S-Bahn - S Lichterfelde Ost Bhf (Linien S25 und RE5)
Bus - S Lichterfelde Ost Bhf (Linien X11, 284, M11 und 184)

Zugangsinformationen

Erdgeschoss
Barrierefrei
Kostenlose Parkplätze

Behandlerprofil

Beindeformitäten (wie z.B. O- oder X-Beine) oder eine Beinlängendifferenz – ob angeboren, in der Kindheit erworben, als Krankheits- oder Unfallfolge führen häufig zu chronischen Knie- und Rückenschmerzen und oft zu erheblichen Einschränkungen im Lebensalltag. Knöcherne Defekte besonders der Beine aber auch der Arme verursachen in den meisten Fällen eine erhebliche Gebrauchseinschränkung und nicht selten auch eine konkrete Gefährdung der betroffenen Gliedmaßen. Die operative Behandlung von knöchernen Defekten, Deformitäten und von BeinlängenDifferenzen hat sich in den letzten 20 Jahren entscheidend weiterentwickelt. Dank innovativer Methoden wie minimal-invasiver Techniken sind heute auf diesem Gebiet vielfältige Korrekturen möglich – mit hoher Behandlungssicherheit und höherem Patientenkomfort. Bislang mussten Berlin-Brandenburger Patientinnen und Patienten für eine kompetente Extremitätenkorrektur – insbesondere in komplexen Fällen – einen langen Weg zu Zentren wie an der LMU München antreten. Wir freuen uns, diesen Personen nun mit einem international anerkannten Experten direkt in der Hauptstadt helfen zu können. Ihr Haus- oder Facharzt empfiehlt eine Extremitätenkorrektur? Dann besuchen Sie die Sprechstunde der 3D-Chirurgie in Berlin. Das Behandlungsspektrum 3D-Chirurgie: Knöcherne Defekte, Deformitäten, BeinlängenDifferenzen - Angeboren - Erworben: nach Unfall / nach Poliomyelitis und anderen Wachstumsstörungen - Beinlängendifferenzen (ab 2 cm bis 8 cm und mehr) - Armlängendifferenzen (z.B. Oberarm, Schlüsselbein) - Kleinwuchs - O-Beine - X-Beine - Torsionsdeformitäten (Verdrehung nach innen oder außen) - Knorpelschäden bei Fehlstellungen - Falschgelenke (ausbleibende Kochenheilung / sogenannte Pseudarthrosen) - Knochendefekte (z.B. Knochenverlust nach Unfall, Tumor oder Infektion)

Gesprochene Sprachen

Deutsch und Englisch

Ausbildung

2000
1999
1991

Weitere Ausbildung und internationale Abschlüsse

2018

Erfahrung

Seit 2020
Seit 2009
2006 - 2009
2001 - 2006

Mitgliedschaften

Öffnungszeiten und Kontakt

Öffnungszeiten

Notfallkontakt

Kontaktieren Sie bei Notfällen bitte 112 (Rufnummer)